[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [de-users] WRITER: Tabelle mit Absatzformat


Hallo Michael,

auch unter WINDOWS: LO 6.2.5.2 (x64) @ Windows 7 Home Premium (x64)

Es ist kein Betriebssystem-"Problem", sondern ein DEFAULT-Format-"Problem".

FRÜHER (beispielsweise LO 5.3.7.2 (x64)) war beim Neuanlegen einer Tabelle das DEAULT-Format "kein Format", jetzt ist das DEFAULT-Format "Standardvorlage".

Wenn man da JETZT nicht daran denkt, bekommt man für die neu angelegte Tabelle das Format "Standardvorlage" untergejubelt (mit all den von Dir erfahrenen Folgen) und eben nicht mehr "kein Format". Man muss JETZT eben immer explizit "kein Format" auswählen beim Anlegen einer Tabelle, wenn man für diese Tabelle eigene spezielle Eigenschaften festlegen will, so zumindest meine Erfahrung - das ist eigentlich alles.

Grüße
Hans-Werner

------ Originalnachricht ------
Von: "Hessler, Klaus-Michael" <mailinglisten@kmhessler.de>
An: users@de.libreoffice.org
Gesendet: 18.07.2019 19:22:24
Betreff: Re: [de-users] WRITER: Tabelle mit Absatzformat

Hallo und Danke an alle, die mir geholfen haben!
ich wollte das Problem anhand deiner Datei nachvollziehen, bevor ich Vorschläge zur möglichen Lösung mache, es gelingt mir aber nicht, das fehlerhafte Verhalten zu erzeugen, der Fettdruck der Tabellenüberschrift bleibt bei mir erhalten. Die Datei enthält auch keine Absatzvorlage "Fließtext", und "Überschrift" ist doch schon im Standard vorhanden. Ich habe daher für die Tabellenüberschrift und die zweite Zeile neue Absatzvorlagen definiert und zugewiesen, aber trotzdem kann ich den Fehler nicht erzeugen.
Daher nun ungetestet an deinem Fall zwei Ideen zum Entfernen:
- Die Tabellenvorlage ist deine eigene, also kannst du sie ja wohl löschen, dann ist der Fehler vielleicht weg.
- mit der Makrozeile ThisComponent.TextTables.getByName("Tabelle1").TableTemplateName = "" (Tabellenname natürlich evtl. anzupassen) löschst du die Tabellenvorlage.
In der verlinkten Tabelle heißt die Absatzvorlage für den Fließtext in den Tabellenzellen "Tabelleninhalt" und die für die fettgedruckte Überschrift in den Tabellenzellen "Tabelle".

Die Makrozeile habe ich mir für solche Anwendungen gemerkt! Mit LO-Bordmitteln wird m.E. keine Möglichkeit angeboten, eine Tabellenvorlage zu löschen; evtl. deshalb nicht, weil sie im beschriebenen Szenario in Benutzung war. Würde das Makro in dieser Situation funktionieren?

Ich hatte bevor ich diese Nachricht gefunden habe, die Tabelle in ein neues Dokument ohne Tabellenvorlage überführt Damit taucht das Problem nicht mehr auf.

Falls Hans-Werner auch unter LINUX getestet hat, taucht das Problem unter WINDOWS wohl nicht bzw. nur mit LINUX-Systemen auf?

Danke, Michael


-- Liste abmelden mit E-Mail an: users+unsubscribe@de.libreoffice.org
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy
--
Liste abmelden mit E-Mail an: users+unsubscribe@de.libreoffice.org
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy

References:
Re: [de-users] WRITER: Tabelle mit AbsatzformatRobert Großkopf <robert@familiegrosskopf.de>
Re: [de-users] WRITER: Tabelle mit AbsatzformatGerhard Weydt <gerhard.weydt@t-online.de>
Privacy Policy | Impressum (Legal Info) | Copyright information: Unless otherwise specified, all text and images on this website are licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 License. This does not include the source code of LibreOffice, which is licensed under the Mozilla Public License (MPLv2). "LibreOffice" and "The Document Foundation" are registered trademarks of their corresponding registered owners or are in actual use as trademarks in one or more countries. Their respective logos and icons are also subject to international copyright laws. Use thereof is explained in our trademark policy.