[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

Re: [de-users] Suche Makroprogrammierer bez Leerzeichen in Wörtern entfernen


Hallo Martin,

das sehe ich auch so, es sei denn du wärest in der Lage die Korrektur
mit einer Rechtschreibprüfung zu koppeln. Das führt aber meines
Erachtens für eine reine Makroprogrammierung zu weit.. Die Frage ist ja
auch, wo kommen die fehlerhaften Texte her. Kann man da nicht an der
Quelle bereits ansetzen.

Viel Erfolg!

Ulrich

Am 03.07.19 um 10:48 schrieb Fritz Szekät:
> Hallo Martin,
>
> Am 03.07.2019 um 07:36 schrieb Martin Jenniges:
>
>> Nun habe ich einen Buchtext, der einen erzwungenen Blocksaatz
>> aufweist. Beim OCR kommen daher viele Wörter mit Leerzeichen drin
>> vor; diese Leerzeichen muss ich jetzt händisch entfernen.
>
> ich befürchte - da die Leerzeichen in Worten vorkommen - dass da ohne
> händisch gar nichts geht, weil:
> Das Makro nicht wissen kann, ob es sich um einen reellen Leerraum oder
> ein falschen Leerzeichen in einem Wort handelt.
>

--
Liste abmelden mit E-Mail an: users+unsubscribe@de.libreoffice.org
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Tipps zu Listenmails: https://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/users/
Datenschutzerklärung: https://www.documentfoundation.org/privacy

Follow-Ups:
Re: [de-users] Suche Makroprogrammierer bez Leerzeichen in Wörtern entfernenMartin Jenniges <martinjenniges@skynet.be>
References:
[de-users] Druckerproblemehans Schneidhofer <mei-mail@posteo.de>
[de-users] Suche Makroprogrammierer bez Leerzeichen in Wörtern entfernenMartin Jenniges <martinjenniges@skynet.be>
Re: [de-users] Suche Makroprogrammierer bez Leerzeichen in Wörtern entfernenFritz Szekät <101.367907@germanynet.de>
Privacy Policy | Impressum (Legal Info) | Copyright information: Unless otherwise specified, all text and images on this website are licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 License. This does not include the source code of LibreOffice, which is licensed under the Mozilla Public License (MPLv2). "LibreOffice" and "The Document Foundation" are registered trademarks of their corresponding registered owners or are in actual use as trademarks in one or more countries. Their respective logos and icons are also subject to international copyright laws. Use thereof is explained in our trademark policy.