[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

[de-discuss] Nachlese OpenRheinRuhr Oberhausen 2011


Hallo zusammen,

und da bekanntlich aller guten Dinge drei sind, kommt jetzt gleich noch eine
Nachlese.

In Oberhausen fand am 12. und 13. November 2011 die OpenRheinRuhr statt. Die
Veranstaltung mit Vorträgen und Messe stand wieder unter dem Motto "Ein Pott
voll Software" und ist für mich fast ein "Heimspiel". Der Ort ist wirklich
ideal, das Ambiente im Industrie-Museum ist klasse und die Anbindung sowohl für
Bahnreisende als auch für Autofahrer ist mit dem angrenzenden Hauptbahnhof und
den zahlreichen P+R-Parkplätzen perfekt. Dieses Mal hat auch das Wetter besser
mitgespielt, so dass sich auch immer mal wieder die Sonne blicken ließ und die
Veranstaltung nicht wie im letzten Jahr buchstäblich "ins Wasser gefallen" ist.

Das Projekt LibreOffice war durch Andreas Mantke und mich vertreten. Wir hatten
unseren kleinen Stand direkt neben bzw. mit OpenOffice.org, an dem Mechtilde und
Michael den Besuchern Rede und Antwort standen. Die ca. 10 cm "Abgrund" zwischen
unseren Ständen (genauer: Tischen) hat Mechtilde kurzerhand und sehr beherzt
geschlossen (und dabei meine Finger nicht eingeklemmt :-) ). Diese kleine Aktion
stand fast symbolhaft für unsere beiden Projekte, die zwar getrennt existieren,
wir uns aber mittlerweile damit so gut wie möglich arrangieren.

Dies zeigte sich auch bei den Besuchern, die natürlich insbesondere wissen
wollten, wie es mit den beiden Projekten weitergeht, ob gemeinsam, getrennt oder
ob vielleicht nur eines (oder keines?) langfristig aktiv sein wird. Wir haben an
beiden Hälften der Tische versucht, neutral darauf zu antworten. Es bleibt uns
und natürlich den Anwendern nichts anderes übrig als abzuwarten, was die Zukunft
bringen wird. Unsere Glaskugeln bringen zu diesem Punkt weiterhin nichts
Erhellendes.

Ab und zu gab es auch inhaltliche Fragen zum Programm, manch einer brachte einen
USB-Stick mit Dateien zur Demonstation konkreter Probleme mit. Während wir am
Samstag gut zu tun hatten, war es am Sonntag deutlich ruhiger. Andreas hielt
einen Vortrag zu LibreOffice und berichtete darin über den aktuellen Stand im
Projekt. Ich konnte den Vortrag leider nicht sehen, aber Berichten nach war der
Vortrag sehr interessant und er war auch gut besucht.

Ich fand es wichtig, wieder in Oberhausen präsent zu sein und finde es ein
positives Zeichen gegenüber dem letzten Jahr, dass wir uns auch räumlich dem
OOo-Projekt genähert haben. Leider kann die ORR im nächsten Jahr nicht wieder am
gleichen Ort stattfinden, aber ich bin mir sicher, dass wir in zwei Jahren
wieder dabei sein werden.

Viele Grüße,


Jacqueline


--
Informationen zum Abmelden: E-Mail an discuss+help@de.libreoffice.org
Probleme? http://www.libreoffice.org/get-help/mailing-lists/how-to-unsubscribe/
Tipps zu Listenmails: http://wiki.documentfoundation.org/Netiquette/de
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/discuss/
Alle E-Mails an diese Liste werden unlöschbar öffentlich archiviert

Privacy Policy | Impressum (Legal Info) | Copyright information: Unless otherwise specified, all text and images on this website are licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 License. This does not include the source code of LibreOffice, which is licensed under the Mozilla Public License (MPLv2). "LibreOffice" and "The Document Foundation" are registered trademarks of their corresponding registered owners or are in actual use as trademarks in one or more countries. Their respective logos and icons are also subject to international copyright laws. Use thereof is explained in our trademark policy.