[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

[de-announce] Die Document Foundation kündigt LibreOffice 6.1 an, eine Hauptversion, die zeigt, was eine große und vielfältige Community alles erreichen kann


Berlin, 8. August 2018 – Die Document Foundation kündigt LibreOffice 6.1
an, die zweite Hauptversion der LibreOffice 6.0-Familie, die im Januar
2018 mit einer erheblichen Anzahl neuer und verbesserter Funktionen
vorgestellt wurde:

* Colibre, der neue Symbolstil für Windows, orientiert sich an den
Microsoft-Designrichtlinien, damit die Benutzeroberfläche von
LibreOffice besser mit Windows harmoniert;

* Durch die Verwendung eines neuen Grafikmanagers verläuft die
Verarbeitung und das Laden von Grafiken in vielen Fällen deutlich
schneller und reibungsloser;

* Die Menüs in Draw wurden neu geordnet und ein neues Seitenmenü
hinzugefügt. Vom Erscheinungsbild passt sich Draw damit an die anderen
LibreOffice-Module an;

* Die Benutzeroberflächen aller Module von LibreOffice Online sind
weitreichend verbessert worden. Gleichzeitig erfolgt damit eine
Harmonisierung der Oberfläche der Online-Variante mit der Desktop-Version;

* Ein verbesserter EPUB-Exportfilter in Bezug auf Link-, Tabellen-,
Bild-, Schrifteinbettung und Fußnotenunterstützung mit mehr Optionen zum
Anpassen der Metadaten;

* Online-Hilfeseiten wurden mit Text- und Beispieldateien angereichert,
um die Benutzer durch Funktionen zu führen und sind nun leichter zu
übersetzen.

Die neuen Funktionen von LibreOffice 6.1 wurden von einer großen
Community von Quellcode-Beitragenden entwickelt: 72% der Commits stammen
von Entwicklern, die im Beirat der Stiftung sind wie Collabora, Red Hat
und CIB, sowie anderen Mitwirkenden wie SIL und Pardus und 28% sind von
einzelnen Freiwilligen.

Darüber hinaus gibt es eine globale Gemeinschaft von Freiwilligen, die
sich um andere grundlegende Aktivitäten kümmert wie Qualitätssicherung,
Softwarelokalisierung, Design der Benutzoberfläche und
Benutzererfahrung, Redaktion von Hilfesystemen und Dokumentation, sowie
freier Software und offener Dokumentenstandards auf lokaler Ebene.

Ein Video, das die wichtigsten neuen Funktionen von LibreOffice 6.1
zusammenfasst, ist auf YouTube veröffentlicht:
https://www.youtube.com/watch?v=JvoCpnwGNFU


Einsatz im Unternehmen

LibreOffice 6.1 stellt den aktuellen Entwicklungsstand bei freien
Office-Paketen dar. Für den Unternehmenseinsatz pflegt die TDF weiterhin
die bewährte 6.0er-Serie. Die Stiftung empfiehlt Unternehmen und
Organisationen beim Einsatz von LibreOffice auf zertifizierte
Dienstleister zurückzugreifen, die Level 3-Support, Migrationsberatung
und Training anbieten:
https://www.libreoffice.org/get-help/professional-support/

Zudem bieten auch zahlreiche Unternehmen, die dem Beirat der Stiftung
angehören, Versionen mit Long-Term-Support sowie Beratung, Unterstützung
und Schulungen rund um LibreOffice an:
https://www.documentfoundation.org/governance/advisory-board/

LibreOffice wird von großen Organisationen auf fast allen Kontinenten
eingesetzt. Eine Liste einiger bedeutender Migrationen ist im Wiki der
Stiftung verfügbar:
https://wiki.documentfoundation.org/LibreOffice_Migrations


Verfügbarkeit von LibreOffice 6.1

LibreOffice 6.1 steht ab sofort unter
https://de.libreoffice.org/download/libreoffice-fresh/ zur Verfügung.
Systemanforderungen für proprietäre Betriebssysteme sind Microsoft
Windows 7 SP1 und Apple macOS 10.9. Builds des neuesten LibreOffice
Online-Quellcodes sind als Docker-Images verfügbar:
https://hub.docker.com/r/libreoffice/online/.

LibreOffice Online ist grundsätzlich ein Server-Service und sollte
mithilfe eines Cloud-Speichers und eines SSL-Zertifikats installiert und
konfiguriert werden. Es kann als eine Enabling-Technologie für die Cloud
von ISPs oder die „Private Cloud“ von Unternehmen und großen
Organisationen betrachtet werden.

Anwender, Freunde freier Software und Community-Mitglieder sind herzlich
eingeladen, The Document Foundation unter
https://de.libreoffice.org/donate/ mit einer Spende zu unterstützen.

LibreOffice 6.1 verwendet Software-Bibliotheken des Document Liberation
Projects: https://www.documentliberation.org

--
Mike Saunders, Marketing & PR
Tel: +49 30555 7992 62 | IRC: M-Saunders on Freenode
The Document Foundation, Kurfürstendamm 188, 10707 Berlin, DE
Gemeinnützige rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts
Legal details: http://www.documentfoundation.org/imprint

--
Liste abmelden mit E-Mail an: announce+unsubscribe@de.libreoffice.org
Probleme? https://de.libreoffice.org/hilfe-kontakt/mailing-listen/abmeldung-liste/
Listenarchiv: https://listarchives.libreoffice.org/de/announce/

Privacy Policy | Impressum (Legal Info) | Copyright information: Unless otherwise specified, all text and images on this website are licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 License. This does not include the source code of LibreOffice, which is licensed under the Mozilla Public License (MPLv2). "LibreOffice" and "The Document Foundation" are registered trademarks of their corresponding registered owners or are in actual use as trademarks in one or more countries. Their respective logos and icons are also subject to international copyright laws. Use thereof is explained in our trademark policy.