[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next][Date Index][Thread Index]

[de-announce] Eine neue LibreOffice-Betaversion


Die Document Foundation kündigt heute die fünfte Betaversion von LibreOffice 3.4 an. Gleichzeitig geben wir eine geänderte Kommunikationsstrategie bezüglich der Releases an: In Zukunft werden wir ausschließlich die Verfügbarkeit finaler und stabiler Versionen über diese Mailingliste bekannt geben.

LibreOffice 3.4 Beta 5 wurde auf mehreren öffentlichen Mailinglisten wie projects, development und l10n angekündigt, um der Community ausreichend Gelegenheit zu geben, die Qualität zu überprüfen. Diese Vorankündigung im Projekt erfolgte, um bereits eine erste Runde zur Qualitätssicherung durchzuführen, und somit Probleme wie in den vorhergehenden Betaversionen zu vermeiden.

Wir möchten gleichzeitig die Gelegenheit nutzen, und einige Informationen zu unserem Entwicklungsprozess geben:

1. LibreOffice ist das Ergebnis eines gemeinschaftlichen Entwickungsprozesses und verfolgt ein zeitbasiertes Veröffentlichungsmodell, ebenso wie andere Gemeinschaftsentwicklungen, z.B. GNOME und KDE. Dies ist ein Unterschied zur Praxis bei OOo, wo der Großteil der Entwicklung innerhalb einer geschlossenen Gruppe erfolgte und das zeitbasierte Veröffentlichungsmodell oft nicht funktionierte.

2. LibreOffice ist freie Software und basiert auf freien Entwicklungstools. Wir arbeiten an einer Verbesserung der Qualität unserer Beta- und RC-Versionen für Windows, und dank einer laufenden Migration zu GNU Make machen wir einen ersten Schritt zur Crosscompilierung von Linux nach Windows. Unser langfristiges Ziel ist es, das Kompilieren eines Release-Builds jedem zu ermöglichen, der etwas Zeit und einen PC hat. Das ist ein erheblicher Unterschied zur Vergangenheit bei OOo, wo die Release-Builds aus einem proprietären System stammten, das von einem kleinen Team von Software-Ingenieuren betreut wurde.

3. Um die richtige Version von LibreOffice auszusuchen, ist es notwendig, das Veröffentlichungsmodell richtig zu verstehen:

3.1 Für den konservativen Nutzer empfehlen wir die Verwendung einer Version mit kommerziellem Support, was mit einer indirekten Unterstützung der Projektentwicklung einhergeht. Solche stabilen Versionen sind typischerweise die "Punkt"-Versionen, wie aktuell LibreOffice 3.3.2.

3.2 Für diejenigen, die sich zeitnah an neuen Features erfreuen möchten, empfehlen wir LibreOffice 3.4.0, sowie Release Candidates (RC), Beta-Versionen oder "Nightly" Builds, die einen aktivere Teilnahme am Entwicklungsprozess ermöglichen.

3.3 Mit der Fortentwicklung der 3.4-Linie wird auch ein Punkt erreicht werden, an dem eine 3.4-Version selbst für die konservativen User empfohlen werden kann.

Dieses Veröffentlichungsmodell unterscheidet sich somit nicht von dem anderer freier Software-Projekte.

Jeder, der uns auf dem Weg zu einem stabileren LibreOffice 3.4 unterstützen will, ist herzlich eingeladen, sich auf unseren Mailinglisten einzutragen und an unserem offenen Entwicklungsprozess teilzunehmen.

Die entsprechenden Mailinglisten sind:
http://www.mail-archive.com/projects@libreoffice.org/info.html
http://www.mail-archive.com/libreoffice@lists.freedesktop.org/info.html
http://www.mail-archive.com/l10n@libreoffice.org/info.html

LibreOffice 3.4 Beta 5 selbst ist verfügbar unter http://de.libreoffice.org/download/testversionen/

Gemeinsam arbeiten wir am Quellcode, verbessern den Release-Prozess und fügen neue Features hinzu.

--
Informationen zum Abmelden: E-Mail an announce+help@de.libreoffice.org
Listenarchiv: http://listarchives.libreoffice.org/de/announce/

Privacy Policy | Impressum (Legal Info) | Copyright information: Unless otherwise specified, all text and images on this website are licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 License. This does not include the source code of LibreOffice, which is licensed under the Mozilla Public License (MPLv2). "LibreOffice" and "The Document Foundation" are registered trademarks of their corresponding registered owners or are in actual use as trademarks in one or more countries. Their respective logos and icons are also subject to international copyright laws. Use thereof is explained in our trademark policy.